Matchbericht

Startseite

News

Verein

1. Mannschaft

Team

Resultate

Tabelle
Statistik

Programm

2. Mannschaft

Sponsoren

Veranstaltungen

Fussballturnier

Galerie

Kontakt

Gästebuch

Links

50 Jahre SCB

Archiv

Hüpfburg mieten

02.02.2013, 20:00 Uhr - 2. Liga, Playoff 1/8 - Final

EHC Mirchel I - SC Bönigen I    5:4 (1:1,1:1,3:2)

Ort:
Worb - 100 Zuschauer

Schiedsrichter
Diggelmann Marco, Hirschi Andreas

Tore:
09:34 Vogel Rafael (Ingold Simon, Bhend Urs ) 0:1
13:12 Blaser Bruno (Rüfenacht Marc, Lüthi Thomas) 1:1
27:11 Suter Samuel (Gysi Raffael) 1:2
29:18 Rüfenacht Marc (Keller Andreas, Blaser Bruno) 2:2
45:05 Forny Samuel (Bohren Stefan) 2:3
48:32 Meyes Dominic (Gysi Raffael) 2:4

53:09 Thierstein Philipp (Rüfenacht Marc) 3:4
54:03 Wüthrich Nico (Schenk Marc, Käser Marco) 4:4
59:49 Schenk Marc (Keller Andreas, Käser Marco) 5:4

Strafen:
EHC Mirchel I: 7x 2 Minuten, 1x Penalty
SC Bönigen I: 5x 2 Minuten

EHC Mirchel I:
Gerber Markus (Beekman Alexander); Berger Reto, Wüthrich Nico, Zurflüh Martin, Blaser Bruno, Rüfenacht Marc, Brand Daniel, Käser Marco, Keller Andreas, Lüthi Thomas, Schenk Marc, Wüthrich Lukas, Thierstein Philipp, Rohrbach Kai, Schwab Terence, Bürki Dominik, Althaus Samuel, Widmer Matthias. Headcoach: Bosshardt Hans

SC Bönigen I:
Gerber Patrick (Aebersold Roman); Beugger Thomas, Bhend Urs, Bohren Stefan, Gysi Raffael, Lüthi Roland, Winterberger Andreas, Forny Samuel, Ingold Simon, Inäbnit Daniel, Künzi Lorenz, Meyes Dominic, Rieder Simon, Ritschard Daniel, Suter Samuel, Vogel Rafael, Zurschmiede Marco. Headcoach: Zurschmiede Andrew

Bemerkungen:
Im 1. Spiel der 1/8 Final Playoffs trafen die Böniger auf den EHC Mirchel I. In den beiden Spielen der Qualifikation setzte es zweimal eine Niederlage ab.

Heute sah es lange sehr gut aus. Der SC Bönigen I lag mit 0:1 in Führung, dann 1:2 und in der 49. Minute gar mit 2:4. Dies hätte eigentlich die Entscheidung sein sollen. Doch die Heimmannschaft reagierte auch auf diesen Rückstand. Mit zwei Toren innerhalb von 54 Sekunden stellten sie den Ausgleich wieder her. Zu diesem Zeitpunkt waren noch knapp 6 Minuten in der regulären Spielzeit zu spielen. Langsam ging die Spielzeit vorbei, man konnte sich schon auf die Verlängerung freuen. Doch der EHC Mirchel I schaffte 11 Sekunden vor Schluss doch noch den entscheidenden Treffer zum glücklichen 5:4 Sieg.

Am kommenden Dienstag kommt es im Eissportzentrum Bödeli zum Rückspiel. Wollen die Böniger das frühzeitige Saisonende verhindern, so muss unbedingt ein Sieg her.

SCB - Goldhelm
Raffael Gysi

 

» Sponsorenvereinigung