Matchbericht

Startseite

News

Verein

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Team

Resultate

Tabelle
Statistik

Programm

Sponsoren

Veranstaltungen

Fussballturnier

Galerie

Kontakt

Gästebuch

Links

50 Jahre SCB

Archiv

Hüpfburg mieten

06.02.2016, 17:00 Uhr - Meisterschaftsspiel 4. Liga Gruppe 8B

SC Bönigen II - EHC Oberlangenegg III    5:4 n.P. (1:2,2:1,1:1,1:0)

Ort:
Matten - 61 Zuschauer

Schiedsrichter
Flückiger Hans, Zingg Daniel

Tore:
03:28 Iapello Sandro (Gerber Thomas Daniel) 0:1
08:09 Alt Marvyn (Kropf Reto) 0:2
14:43 Wüthrich Kevin (von Allmen Bruno) 1:2
23:39 Marti Markus 1:3
24:37 Wüthrich Kevin (Steiner Marcel) 2:3
38:17 Feuz Roland 3:3

52:18 Oesch Peter 3:4
59:00 Steiner Marcel 4:4
65:00 Wüthrich Kevin 5:4

Strafen:
SC Bönigen II: 11x 2 Minuten
EHC Oberlangenegg III: 3x 2 Minuten

SC Bönigen II:
Lengacher Sandro (Aebersold Roman); Feuz Fred, Leuthold Bruno, Rieder Michael, Santschi Roger, Willener Walter, von Allmen Bruno, Abegglen Marco, Beugger Thomas, Brunner Kevin, Feller Patrick, Feuz Roland, Kübli Thomas, Michel Bernhard, Seiler Roger, Steiner Marcel, Wüthrich Kevin, Zenger Philippe. Coach: Stauffer Roger

EHC Oberlangenegg III:
Von Allmen Nicolas (Plattner Andreas); Gerber Tobias, Gerber Thomas Daniel, Trepp Michael, Iapello Sandro, Haueter Joel, Kropf Reto, Alt Marvyn, Marti Markus, Brechbühl Remo, Bieri Alexander, Oesch Peter, Spring Thomas, Imhof Beat. Coach: Oesch Bruno

Bemerkungen:
Die letzte Partie der Saison 15/16 wurde zu einem richtigen Krimi. Der SC Bönigen I und der EHC Oberlangenegg III lieferten sich ein ausserordentlich spannendes Spiel.

Die Gäste aus Oberlangenegg starteten besser in die Partie. Nach gut 8 Minuten lagen sie bereits mit 0:2 im Vorsprung. Die Böniger taten sich ohne die Topskorer Ingold und Brunner etwas schwer mit dem Toreschiessen. Trotzdem gelang es dem SCB dran zu bleiben, in der 39. Minute konnten sie den Spielstand endlich wieder ausgleichen. Es lief die 53. Minute, der SCB spielte eines der wenigen Powerplays. Es waren aber die Oberlangenegger welche eine Nachlässigkeit der Böniger ausnutzten und das vermeintliche entscheidende Tor zum 3:4 erzielten.

Rund 2 Minuten vor dem Ende des Spieles nahm Coach Roger Stauffer ein Timeout und ersetzte in der Folge den Torhüter durch einen 6. Feldspieler. Der SC Bönigen machte Druck auf das gegnerische Tor, den Gästen gelang es nicht den Puck aus dem Drittel zu spielen. So war es Marcel Steiner der eine kleine Lücke zwischen Torpfosten und Torhüterschlittschuh traf und so die Verlängerung erzwingen konnte.

In der Verlängerung gab es Chancen auf beiden Seiten, die grösste hatte der EHC Oberlangenegg, Torhüter Sandro Lengacher rettete aber mirakulös. Tore fielen keine mehr, so musste das Penaltyschiessen über den Sieg entscheiden.

Auch hier konnte sich Sandro Lengacher auszeichnen. Er werte alle Penaltys der Gegner ab. Für die Böniger trafen Fred Feuz und Beugger Thomas. Den entscheidenden Penalty versenkte dann Kevin Wüthrich suverän, traf an diesem Abend zum 3. mal und avancierte so zum eigentlichen Matchwinner.

SCB - Goldhelm
Wüthrich Kevin

 

» Sponsorenvereinigung